Musik von der grünen Insel

Florian Nerreter schreibt am 17. Mai 2012 – 01:00 -

Heiße Lebensfreude von der grünen Insel war kürzlich in den kühlen Mauern der Brauerei in Angermünde zu spüren. Dafür sorgten sieben junge Musiker mit handgemachter, rockiger Irish Folkmusik. Mit Gitarre, Geige und Akkordeon sowie tollen Stimmen und Lust an Bewegung heizte die Berliner Band The Paddies dem Angermünder Publikum ein. Das Konzert im Jugendkulturzentrum war wieder ein Ereignis, das viele Generationen ansprach und die Türen der Clubs für Jugendliche und Eltern gleichermaßen öffnete. Die urige Klubatmosphäre der Braue ist ein idealer Rahmen für Jazz, Folk, Blues und ähnliche Genres mit Musikern zum Anfassen. Das erlebte das Angermünder Publikum wieder mit The Paddies und Tanze asugelassen mit.

von Florian Nerreter

 

Fotos: Florian Nerreter


Tags: , , , ,
Eingelagert in Konzerte, Was war los | 2 Comments »

Rock/Metalcore

UweT schreibt am 14. August 2011 – 22:21 -

Metalcore im Jugendkulturzentrum Alte Brauerei in Angermünde

Am 12.08.2011, einem Freitagabend fand ein gut besuchtes Konzert mit jungen Bands in der Alten Brauerei statt. Es spielten Days of Spectrum (Prenzlau), Five Kiss Prophecy (Berlin) und Delicate Thought (Angermünde). Damit wurde auch die Konzertsaison pünktlich mit dem Ferienende eingeläutet. Die Angermünder Jungen hatten natürlich ihre lokalen Fans in die Braue gelockt, aber auch die Gäste aus Prenzlau und Berlin hatten ihre Anhänger dabei, die für ordentlich Stimmung im Saal sorgten.

Delicate Thought veröffentlichte an diesen Abend ihre erste Single, die in diesem Sommer produziert wurde. Die Band hat sich erst im Januar 2011 gegründet und probt seit dem in der in der Alten Brauerei Angermünde.
Der Musikstil an diesem Abend ist mit Hardcore Metalcore Rock zu umschreiben und sicher nicht jedermann Sache. Doch die Besucher gingen bei allen Bands begeister mit und spendeten Beifall.

Die Band Days of Spectrum, die sich im Jahr 2007 gegründet haben, erzählten gegenüber dem Musikfan Christopher Wieprecht, dass sie sehr erfreut sind hier im Jugendkulturzentrum zu spielen und dass die Besucher super sind. Auch die Five Kiss Prophecy – die Band um Frontfrau Lea zog eine positive Bilanz über diesen Abend.

Das Jugendkulturzentrum Alte Brauerei in Trägerschaft des Angermünder Bildungswerkes veranstaltet regelmäßig Konzerte und Workshops und setzt sich auch für die Förderung der Jugendmusikkultur ein. Der Klub ist täglich von Montag bis Samstag geöffnet und bietet aktuell Musikbands Probemöglichkeiten in seinen Räumen.

Beim nächsten Konzert am 10.9. in der Alten Brauerei gibt TARA MOE ihr Debüt in der Braue Support sind an diesem Abend die Angermünder Jugendband ENDSTATION und RUSH HOUR FAIRYTALES aus Berlin.

Bereits am 17.09 folgt dann das Konzert der PUNK BEAT ROCKERS aus Templin gemeinsam SOULSCAN aus Eberswalde als Support.

Mehr Bilder


Tags: , ,
Eingelagert in Konzerte, Was war los | Kommentare deaktiviert für Rock/Metalcore

UM Guter Sound

UweT schreibt am 21. Februar 2011 – 10:02 -

Fast 100 Gäste besuchten am 19. Februar das Jugendmusikfestival “Uckermark – Guter Sound”. Töne und Rythmen von leise bis laut, von ruhig bis schnell, von melancolisch bis hart – alles war dabei und ein junges aufgeschlossenens Publikum ging ausgelassen feiernd mit.

Nachwuchsbands mit z.T. “erst” 4 eigenen Titeln trafen auf schon “gestandene Jungrocker”, die schon über ein breites Repertoire und Bühnenerfahrung verfügen. Den Abend rund machten die Herren der Schwedter Band Härtefall mit einer spaßigen Darbietung ihrer rockigen Stücke. Mit dabei waren auch die Punk Beat Rockers, Endstation und Delicate Thougth.

Stand das Festival bedingt durch die zögerlichen Bauarbeiten am Dach des Jugendkulturzentrums auch lange auf der Warteliste – so hat sich das Warten gelohnt. Ein sehr gut besuchtes Konzert für die Jugend unserer Region. Ein besonderes Dankeschön auch an dieser Stelle an das Jugendamt des Landkreises Uckermark, das die Veranstaltungsreihe traditionell fördert und flexibel der Verschiebung der Veranstaltung zustimmte. Einige Gäste aus vielen Teilen der Uckermark waren zum ersten Mal in der “Braue” und fragten sofort nach weiteren Konzertterminen.

Diesem Wunsch kommt das Team der Alten Brauerei natürlich gern nach.


Tags: , , ,
Eingelagert in Konzerte, Was war los | Kommentare deaktiviert für UM Guter Sound

Kanu-Tour Aug. 2010

UweT schreibt am 28. August 2010 – 14:59 -

„Junge Menschen ohne Grenzen“

Eine Vielzahl Jugendlicher der Region verbringt ihre Freizeit im Jugendkulturzentrum „Alte Brauerei“ in der Heinrichstraße in Angermünde in Trägerschaft des Angermünder Bildungswerkes.

Vom 09. bis 13.08.2010 waren einige von ihnen gemeinsam mit polnischen Jugendlichen auf einer Erlebnispaddeltour auf der Mecklenburgischen Seenplatte unterwegs. Das Motto der Tour „Junge Menschen ohne Grenzen- Integration von Deutschen und Polen“ war Programm.

Die insgesamt 20 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 14 und16 Jahren und ihre Betreuer waren trotz Sprachbarrieren schon nach kürzester Zeit zu einem tollen funktionierenden Team zusammengewachsen. Gepaddelt wurde vom frühen Morgen bis zum Nachmittag mit Begeisterung. Die Pausen nutzten alle zur Erkundung und Beobachtung von Fauna und Flora. Die Jugendlichen wurden mit Karte, Kompass und GPS vertraut gemacht und sie lernten, was die Natur alles zu bieten hat. Es wurde viel diskutiert, gelacht, gesungen, getanzt und sogar ein bisschen gezaubert.

Die kleinen und großen Probleme der jungen Menschen auf beiden Seiten der Oder sind fast die gleichen, stellten alle fest.

Das Schlafen in Zelten war für den Einen oder Anderen durchaus eine ganz neue Erfahrung.
An der Schleuse Zwei polnische und zwei deutsche Betreuer begleiteten die Jugendlichen auf der Tour. „Es war besonders beeindruckend, wie schnell die Jungen und Mädchen beider Länder aufeinander zugingen, sich verstanden und füreinander im Team da waren.“ berichtet Holger Krause, Betreuer der Jugendgruppe vom ABW e. V. “Immer wieder wurden wir auf den Zeltplätzen auf unsere freundliche und gutgelaunte Truppe angesprochen.“ Am letzten Tag wurde der Zusammenhalt der Truppe dann noch einmal im Naturseilgarten an der Kanustation Mirow gefordert.

„Die Tour war ein voller Erfolg und brachte viel Neues und Spaß für alle Beteiligten.“ sind sich die Betreuer einig.

Bei der Abschlussveranstaltung in der „Alten Brauerei“ wurde beschlossen, dass dieses Projekt im nächsten Jahr wiederholt werden sollte. „Wir müssen dann noch mehr junge Leute in die Boote holen.“ so Holger Krause.
Die deutsch – polnische Kanuerlebnis wurde durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung unterstützt – Programm INTERREG IV A (Fonds für kleine Projekte der Euroregion Pomerania).


Tags: , ,
Eingelagert in Allgemein, Was war los | Kommentare deaktiviert für Kanu-Tour Aug. 2010

  • Schlagwörter

  • Archiv: was war im…