Blues mit „12 Bar Double Drive“

Torsten schreibt am 6. Februar 2012 – 20:13 -

Samstag dem  3.3.2012
mit Blues(Rock)-Klassikern im 12BDD-Style
12BDD – das ist Bluesrock vorgetragen von vier Musikern mit ca. 100 Jahren Banderfahrung. In Angermünde schon gut bekannt sind die Jungs nach Auftritten bei der Angermünder Bluesnacht in den Jahren 2008 und 2010.
Das Programm der Band umfasst inzwischen ein ca. 3-stündiges Liveprogramm mit Blues(Rock)-Klassikern im 12BDD-Style. Das heißt, was früher schon Drive hatte ist nun nicht unbedingt softer geworden… ganz im Gegenteil.
Neben den Songs von Throrogood, Steamhammer, Berry, Petty sowie Traditionals bekommt der sicher nicht mehr kleine Fankreis eigene Kompositionen zu Gehör gebracht.
12BDD – Bluesrock: raw, straight, tough, loud – mehr braucht ihr nicht!

12 BAR DOUBLE DRIVE Bluesrock-Band aus Berlin,
Die Band das sind:

Holger, harm, voc
Pierre, guit
Michael, bass, voc
Hans, drums, voc

Samstag, 03.03.2012
ab 20:00 Uhr Einlass
Jugendkulturzentrum „Alte Brauerei“
Eintritt 5 Euro

http://www.braue.de

http://www.12bar-dd.de


Tags: , ,
Eingelagert in Konzerte, Was war los | 1 Comment »

One Comment to “Blues mit „12 Bar Double Drive“”

  1. Christopher Wieprecht Says:

    Konzertbericht von Christopher…
    Blues zum Auftakt der Saison
    12-Bar -Double-Drive spielt in der Braue

    Die neue Musiksaison im Jugendkulturzentrum Alte Brauerei Angermünde ist gestartet. Wie in den vergangenen Jahren wieder an verschieden Wochenenden oder Wochentagen Veranstaltungen wie Konzerte und Projekte in dem Jugendkulturzentrum stattfinden. Das Jugendkulturzentrum Alte Brauerei Angermünde befindet sich in Trägerschaft des Bildungswerkes. Am Samstag machte die Band 12-Bar-Double-Drive aus Berlin den Anfang.
    Die Musiker der Band sind in Angermünde nicht unbekannt, sie spielten bereits 2008 und 2010 bei der Bluesnacht. Die Musikrichtung Blues ist eine vokale und instrumentale Musikform, die sich in der afroamerikanische Gesellschaft der USA ende des 19; anfang des 20 Jahrhunderts entwickelt hat. Blues bildet die Wurzel eines Großteils der populären nordamerikanischen Musik. Jazz, Rock, Rock`n Roll und Soul sind nah mit dem Blues verwandt. Eine häufige auftretende Bluesform hat 12 Takte, die Melodie wird mit 3 Akkorden begleitet. So spielte auch die Band 12-Bar-Double-Drive an diesem Abend selbst eine Mundharmonika durfte da nicht fehlen,die wurde von Holger Klatt gespielt. Die gut 50 Zuschauer sangen bei bekannten Bluessongs von z.b. Throrogood, Steamhammer, Berry, Petty sowie Traditionals mit,alle Musiker der Band sangen einzeln zu verschiedenen Songs. Einige Gäste tanzten bei dem etwa 2,5 stündigen Konzert ausgelassen mit.
    Die 2006 gegründeten Band 12-Bar-Double-Drive konnte sich sich über Beifall freuen.12-Bar-Double-Drive ist in Berlin-Brandenburg bekannt, sie spielten schon in mehren Klubs wie dem Zosh in Berlin-Mitte wo sie am 20. April zusammen mit der Rockband Eat This auftreten werden.
    Infos zu 12-Bar-Double-Drive gibt es unter ihrer Homepage http://www.12bar-dd.de/.


  • Schlagwörter

  • Archiv: was war im…