Big Damn Band

UweT schreibt am 7. November 2010 – 11:55 -

Reverend Peyton´s Big Damn Band lässt die Braue toben.

Foto: D.Windolff MOZ

Gut 200 begeistert mitgehende Fans machten die Alte Brauerei zum Blues-Haus. War die Familien-Band bei der Ankunft auf dem „Land“ noch verhalten, änderte sich das als sie das „Dorf“ vor der Bühne tanzen sahen. Die Braue war ausverkauft und leider mussten sogar Leute weggeschickt werden, weil es einfach zu voll wurde.
Ein Konzert wie es unsere kleine Stadt nicht alle Tage erleben kann und das sicher die Fangemeinde der Big Damn Band nochmal vergrößert haben dürfte.
Gut eineinhalb Stunden handgemachter Countryblues und anschließend noch mal solange eine Band zum „Anfassen“. Die Musiker fühlten sich wohl und zeigten das auch dem Angermünder Publikum.

Foto: D.Windolff MOZ

Ein super engagiert arbeitendes Braueteam (DANKESCHÖN) wurde dem Ansturm so gut es Ging gerecht. Verdurstet ist zum Glück niemand.
Eine schöne Info nach der Party:

Reverend Peyton´s Big Damn Band möchte gern wieder nach Angermünde. kommen. Wir denken, da haben wir nichts dagegen…
Bis zum nächsten Mal.

Website: www.bigdamnband.com
Myspace: www.myspace.com/therevpeytonsbigdamnband
YouTube: The Reverend Peyton’s Big Damn Band „Clap Your Hands“


Tags: , , ,
Eingelagert in Allgemein, Konzerte, Was war los | 1 Comment »

One Comment to “Big Damn Band”

  1. Wolfgang Pfeiffer Says:

    Ein dickes Lob an das Team der Braue für die Durchführung der Referend Payton-Veranstaltung: tolle Band, guter Sound (naja, hier und da hätte es etwas lauter sein können), passende Location, gute Versorgung, launiges Publikum. Könnte ich öfter haben!


  • Schlagwörter

  • Archiv: was war im…