20 Jahre „Braue“

UweT schreibt am 15. Oktober 2014 – 15:33 -

…. umfangreiche Baumaßnahmen wurden in den zurückliegenden Jahren im Jugendkulturzentrum „Alte Brauerei“ Angermünde durchgeführt, inhaltlich konzeptionelle Veränderungen wurden vorgenommen, um den gestiegenen Anforderungen an ein modernes und offenes Jugendzentrum gerecht zu werden…. So heißt es in der Einladung an Besucher, Partner, Förderer und alle Interessierte.

20-Jahre-Braue_webDas Jugendkulturzentrum „Alte Brauerei“ feiert in diesem Jahr bereits sein 20 jähriges Bestehen. Seit dem Übergang in die Trägerschaft des Angermünder Bildungswerk e.V. und dem Kauf der Immobilie durch die Stadt Angermünde vor nunmehr 5 Jahren , hat sich vieles in der Einrichtung verändert.

Nach einem kleinen offiziellen Teil mit geladenen Gästen gibt es am Nachmittag  ab 15 Uhr offene Angebote für Gäste und jugendliche Besucher wie:

– Internetralley,

– vom Stein zum Kunstwerk – kleine Bildhauerwerkstatt,

– Klangerfahrungen (Instrumente kennenlernen, spielen, hören),

– Soccer-Game auf der Videoleinwand

Am Abend wird die Konzertsaison 2014/15 mit „Catfish“ – einer one-man-bluesband und dem Duo „The Riffers“ unplugged (Johannes und Janó) eröffnet.

Los geht es ab 19 Uhr auf der Clubbühne.

 


Tags: , , , , ,
Eingelagert in Allgemein, Was war los | Kommentare deaktiviert für 20 Jahre „Braue“

Comments are closed.


  • Schlagwörter

  • Archiv: was war im…